Natascha Nepp

Natascha Nepp

Natascha Nepp

Natascha Nepp, Lehrerin für Combi-Kurse

Schon während ihrer Ausbildung zur professionellen Tänzerin und Musicaldarstellerin in der Broadway Dance Academy die sie im Jänner 2012 abschloss, bekam sie ihre ersten Engagements und war u.a. im Magna Racino in „Best of Disney“ sowie in „Cats“ als Victoria (2009) zu sehen. Im Dezember 2009 wurde sie ins Tanzensemble von „Musical Rocks“ (Choreographie: Doris Marlies) engagiert und ging damit im Herbst 2010 in Wien (Museumsquartier), München und Triest auf Tournee. Im April 2012 wurde Natascha als Solostepptänzerin für die „Hey Sailor“-Präsentation von Mac-Cosmetics engagiert.

Zu ihren weiteren Engagements zählen ein Auftritt an der Seite von Whoopie Goldberg beim Life Ball 2010 (Choreographie: Marcus Tesch) und beim Life Ball 2012 unter der Choreographie von Kim Duddy. Bei den Wiener Festwochen 2013 wurde sie als Tänzerin in der Oper „Join“ von Franz Kogelmann und Alfred Zellinger engagiert. Von September bis Dezember 2012 leitete sie die gesamte Organisation und war als Teilchoreographin der 2 stündigen Tanz-/Gesangperformance von „pur.e.ntertainment“ bei der „Kick Off Gala“ der Uniqa International tätig.

Sie wirkte in mehreren Auftritten in Werbung, TV und Shows auf diversen Veranstaltungen sowie im Musikvideo der Pussycatdolls „Jai Ho“ mit. Im September 2013 spielte sie die Rolle der „Foxy“ in der Welturaufführung „Bounce“ im Vindobona, wo sie ihr Können als eine der Hauptrollen unter Beweis stellen konnte.

Natascha nahm an diversen Weiterbildungsworkshops u.a. mit den legendären Rockettes an der Radio Dance City Hall in New York, dem „Dance Olympus“ in Las Vegas, den Pinapple Studios in London sowie der „Dancer’s Inc. Dance Convention“ in Portland teil, wo sie auch internationale Erfahrung sammeln konnte.

8 Jahre lang hat sie an diversen nationalen sowie internationalen Tanzturnieren – u.a. in Las Vegas und Portland, Maine – im Musical- und Showdance teilgenommen und konnte sich mehrere Staats- und Europameistertitel als Solistin und auch in der Gruppe ertanzen. Im Sommer 2012 hat sie sich in Portland, Maine bei der Dancer’s Inc. Competition sogar im Solo in der Kategorie „Jazz“ den Elite Award ertanzt.